Sich gut fühlen beim Sport

Salonmeister.de Gast

Für unser Workout brauchen wir ein Styling welches Spinning, Springen und Sprinten unbeschadet übersteht und dabei selbstverständlich gut aussieht! Die einen bevorzugen einen natürlichen Look und schminken sich im Alltag wenig bis gar nicht. Doch es gibt auch den anderen Typus Frau: Den, der niemals ohne Make-up aus dem Haus geht und sich erst mit Mascara im Spiegel erkennt. Diese Frauen sind häufig verunsichert, wenn sie ins Fitnessstudio gehen wollen. Einerseits begegnen sie vielen Menschen und möchten gern gut aussehen.
Nach dem Sport mit Schweißflecken unter den Armen und rot geflecktem Teint oder zerzottelten Haaren wie beim heimischen Großputz fühlt man sich nicht wie eine Sportskanone. Genauso wenig ist ein Styling wie auf dem roten Teppich die Lösung.
Was können wir tun?

Outfit: Verstecke deinen Körper nicht unter weiten, unförmigen Klamotten, sondern zeig ruhig ein wenig Figur. Ausgebeulte Jogginghosen gehören der Vergangenheit an! Yoga Pants in unterschiedlichen Farben und Formen sind ein Must-Have und auch im Alltag tragbar. Kombiniert mit einem lockeren Oberteil aus Atmungsaktiven, schnell trocknenden Stoff und bunten Sneakern und das Sport-Outfit ist komplett. Ein guter Sport-BH sollte auf keinen Fall fehlen, damit der Busen in Form bleibt und „sie“ beim Workout nicht behindert. Achte bei Sportarten, mit vielen Ruhephasen darauf, etwas Wärmendes zum Überziehen parat zu haben. Eine Jacke aus kuscheligem Fleece oder längere Strickjacke die über die Hüfte gebunden werden kann ist dabei optimal.

Make-Up: Verzichte für den Gang ins Fitnessstudio am besten auf stark deckende Produkte. Es können sich nicht nur unschöne Flecken, sondern auch kleine Reizungen und Pickelchen im Gesicht bilden. Damit der Teint trotzdem gepflegt aussieht, eignen sich eine leicht getönte Tagescreme, BB Cremes oder ein sehr leichtes und luftiges Puder, das die Haut auch bei schweißtreibenden Übungen atmen lässt. Auch ein gezieltes Abdecken von Pickeln und Co. durch Concealer ist eine gute Lösung, da dieser nur punktuell und nicht großflächig verteilt wird. Die “oben ohne”-Alternative: Vorher mit Bräunungscreme für eine frische Gesichtsfarbe sorgen.
Auf Rouge kann man übrigens guten Gewissens verzichten, Deine Wangen werden beim Sport in der Regel von ganz allein rot.
Achte darauf, wasserfeste Make-up-Produkte zu benutzen, damit die auf der verschwitzten Haut nicht verlaufen. Das gilt besonders für Wimperntusche und Eyeliner.
Wer auf Lidschatten nicht verzichten kann, sollte auf dezente Nude Töne setzen und stets eine Lidschatten Basis verwenden. Das verhindert, dass sich die Puderpigmente in der Lidfalte sammeln. Ein erfrischendes Setting Spray hilft der Haut den Feuchtigkeitsgehalt beizubehalten und das Make Up haltbar zu machen.

Haare: Die Frisur sollte funktionell, dabei aber auch noch schick sein. Herumfliegende Haare sind beim Training störend, bändige deine Mähne in einem Pferdeschwanz, einer hübschen, simplen Flechtfrisur oder einem Dutt. Die Frisur hängt auch von dem Sport ab: Ein Dutt beim Yoga oder Pilates behindert dich beispielsweise in der Rückenlage. Binden hier deine Haare in einem Zopf mit tiefsitzendem Gummiband zusammen. Wer einen Pony hat kann diesen bei schweißtreibenden Übungen mit einem Haarband aus dem Gesicht binden.
Wenn du deine Haare gerne offen trägst, flechte einfach die Seitenpartie französisch am Kopf entlang und fixiere die Strähne am Hinterkopf.

Mit diesem Tipps und Tricks wirst du beim nächsten Workout ein echter Hingucker!
Denk immer daran: Wer gut aussieht, fühlt sich auch gut. Und das ist schließlich ein wichtiger Aspekt beim Sport.

Über Salonmeister:
Salonmeister ist der größte Beauty-Marktplatz in Deutschland. Auf www.Salonmeister.de können Sie Ihre Friseur-, Beauty- und Wellnesstermine ganz einfach online buchen. Wählen Sie Ihren Wunsch-Salon in Ihrer Stadt und vereinbaren Sie gleich online einen Termin.

Quellen:
http://www.weightwatchers.de/util/art/index_art.aspx?tabnum=1&art_id=137756
http://www.fitforfun.de/beauty-wellness/styling-tipps-fuers-workout-machen-sie-beim-sport-auch-aeusserlich-eine-gute-figur-167158.html
http://www.glamour.de/frisuren/frisurenberatung/sportfrisuren/(image)/509629