Nicole’s tolle Geschichte!

Nicole links vor einem Jahr, rechts 21 kg leichter.
Den Kampf im Kopf kennen sicherlich viele hier, und umso mehr wissen wir alle, was das für eine Leistung ist. Danke fürs Teilen Nicole, und riesengroßen Glückwunsch zum bisherigen Erfolg!

1. Wie kam es, dass du es auf dein Startgewicht geschafft hast?
Es war ein schleichender Prozeß. Man hat halt irgendwann aufgehört sich zu wiegen und gedacht ach es muss auch dicke Menschen geben. Und da ich Frustfresser bin wurde es nicht besser, man hat halt immer mehr gegessen. Und Süßigkeiten in Mengen haben ihr übriges dazu beigetragen.

2. Weshalb hast du beschlossen abzunehmen?
Im Januar ging eine Hose aus Stretch die immer passte nicht mehr zu. Und da beschloss ich die Notbremse zu ziehen.

3. Welche Rolle hat Familie oder Gesundheit bei dem Entschluss gespielt?
Eigentlich eine eher untergeordnete Rolle. Klar wollte ich meiner Tochter ein Vorbild sein. Und meinem Mann wieder gefallen. Aber ich mache das ja für mich.

4. Was sind deine Tipps für andere Noomer fürs Abnehmen?
Es spielt sich Viel im Kopf ab, man muss mit sich viele Kämpfe ausfechten…Nein iss das jetzt nicht! Ohne Verzicht wird es nicht funktionieren. Nicht so schnell aufgeben die ersten Kilo gingen schnell, aber es fiel nur auf der Waage auf, dass war schwer sich dann zu motivieren und auch weil die Essensumstellung Anfangs schwerfiel.

5. Was hat sich verändert, in deinem Leben, an deiner Gesundheit, Sozialleben?
Ich gehe freiwillig ein paar Schritte mehr und es fällt leichter. Ich kaufe mir langsam körperbetonte Klamotten. Gesundheitliche Probleme waren eigentlich noch kein Problem.

6. Was sind deine nächsten Ziele, bzgl. Abnehmen oder Halten, oder Sport, etc?
Da ich mein Zielgewicht noch nicht ganz erreicht habe, bin ich noch dran. Und ich will mir nicht gleich utopische Ziele stecken.

 

11224616_953388608057043_90203138063584269_n