• Home
  • Blog
  • Der SMARTere Weg seine Ziele zu erreichen

Der SMARTere Weg seine Ziele zu erreichen

Kayla Reynolds, MS, Übersetzung von Coach Tatjana

Ziele. Wir haben viele davon. Manche sind groß, andere klein. Ein paar sind kurzfristig, andere langfristig. Manche haben wir erreicht, andere sind noch in Bearbeitung und wieder andere sind vorest nur im Kopf.

Aber im Gesamten betrachtet, wie viele von diesen grossen Träumen bleiben nur ein Traum, weil man einfach nicht weiß, wo man anfangen soll?

Wenn es doch nur einen SMARTeren Weg geben würde, diese Ziele zu erreichen…

Und in der Tat, es gibt ihn!

SMART Ziele sind wissentschaftlich bewießen, dass sie Menschen helfen, ihre Ziele zu setzen und zu erreichen. SMART ist ein Akronym für spezifisch, messbar, anwendbar, relevant und timed, also zeitgebunden. SMART Ziele sind:

S – Spezifisch: Klar definiert und detailliert.

M – Messbar machen: So messbar machen, dass man bestimmen kann, ob das Ziel erreicht wurde.

A – Anwendbar: Errreichbar mit harter Arbeit; Überlegung deiner momentanen Fähig-und Fertigkeiten.

R – Relevant: Mit deinen anderen Zielen in Einklang.

T – Timed, zeitlich gebunden: Sie sind an einen zeitlichen Rahmen gebunden.

SMART Ziele sollten auch das WIE enthalten, wie du das Ziel erreichen willst – spezielle Informationen zu wie du von Hier nach Dort kommst.

SMART Ziele können kurz- oder lang-fristiger Art sein. Jedoch ist bewiesen, dass mehrere kurz-fristigen Ziele auf lange Sicht dazu führen, dass du deine lang-fristigen Ziele erreichst. Normalerweise ist der zeitliche Rahmen fuer kurzfristige Ziele nicht länger als 1-4 Wochen, während der Zeitrahmen fuer längerfristige Ziele Monate oder sogar Jahre sein kann.

Schauen wir uns ein Beispiel dazu an.

Eines deiner Ziele könnte sein, keine Cola mehr zu trinken, aber du trinkst momentan noch 1 Cola am Tag. Aufzugeben Cola zu trinken, wäre also das langfristige Ziel, da es für die meisten nicht in ein paar Wochen erledigt wäre. Ein kurzfristiges SMART Ziel wäre daher, dass du dir eine Grenze von 4 Colas pro Woche setzt. Wenn du aus diesem Ziel ein SMART-Ziel machst, dann könnte das so aussehen: Ich werde mich auf 4 Gläser (spezifisch) Colas (messbar) diese Woche (realistisch u zeitgebunden) beschränken indem ich mein Glas Cola am Montag, Mittwoch, und Freitag mit einem Gass Mineralwasser ersetzen werde (oder was du dir vornimmst).

Obwohl es wichitg ist, langfristige Ziele und Visionen zu haben, ist es notwendig, kurzfristige Ziele zu setzen, um die einzelnen Schritte zu gehen, deine Ziele auch zu erreichen!