Ruheinseln im Alltag

Noom Deutschland Coaching Team

Mal ganz unter uns…  wenn wir den eigenen Körper fragen würden, was er sich diese Woche wünscht, dann wäre das mehr Auszeiten, Entspannung und Schlaf. Wir kennen es alle diese Momente, wenn wir vor lauter Stress den Baum vor lauter Wäldern nicht mehr sehen…

In so einer Phase ist es umso wichtiger, sich kleine Auszeiten zu gönnen. Kleine 5-10-minutige Ruheinseln (und wenn es nur 1 Minute ist!). Solche Ruheinseln sind goldwert. Forscher haben herausgefunden, dass sich unsere EEG-Wellen im Gehirn verändern, sobald wir ins Grüne blicken (einen Baum, eine Landschaft). Ist das nicht beeindruckend?

🙋‍♀️Deshalb hier eine Aufgabe an euch:
➡️ Mache noch heute eine der folgenden Entspannungsübung. Ich lasse keine Ausrede gelten 😉

🌳 Das Fenster: Verlasse deinen Arbeitsplatz für 5 Minuten und blicke aus dem Fenster. Beobachte ganz aufmerksam, was du dort siehst. Was ist das am Weitesten entfernte, dass du mit dem bloßen Auge erkennen kannst?

🌳 Der Tee: Bereite dir eine Tasse guten Tee zu und genieße ihn, ohne dabei irgendetwas anderes zu machen, als schlicht und einfach ausschließlich diesen Tee mit deiner vollen Aufmerksamkeit zu genießen.

🌳 Strecken und recken: Arme, Beine und Oberkörper einmal so richtig durchstrecken. Und dabei gähnen und seufzen. Gähnen kann wunderbar entspannend wirken.

🌳 Düfte: Ein paar Tropfen ätherisches Öl (z.B. Lavendel oder Neroli) auf ein Taschentuch träufeln, vor die Nase halten und ein paar mal tief einatmen.

🌳 Schütteln und rütteln: (eine meiner Lieblingsübungen!) Schüttel jeden Teil deines Körpers einmal kräftig durch, die Arme, die Beine, die Hände, die Füße den Kopf, die Wangen, das Gesicht. Schüttel allen Stress und alle Belastungen kräftig aus deinem Körper heraus und von dir ab.

🌳 Künstliches Lächeln: In Stresssituationen ist uns oft überhaupt nicht zum Lächeln zumute. Versuche es trotzdem einmal, nur ganz für dich selbst. Die Effekte sind phänomenal. Unserem Gehirn wird nämlich von den Gesichtsnerven rückgemeldet, dass wir fröhlicher Stimmung sind. Und es wirkt wunderbar entspannend.

➡ Hier ist auch Platz für eure Tipps! Verlängert diese Liste mit euren Ideen für kurze Enstpannungsmomente, indem ihr uns ein Kommentar hinterlasst.

Euer Noom Deutschland Coaching Team 🙂