• Home
  • Blog
  • Messung der Körperzusammensetzung: Körperanalysewaage für zu Hause

Messung der Körperzusammensetzung: Körperanalysewaage für zu Hause

Karen Kawolics, MS RD LD, MEd


Du trainierst hart, trainierst ständig und bewegst dich wie nie zuvor.  Du weißt einfach, dass du abgenommen hast. Du wiegst dich, und nichts passiert! Es hat sich nichts bewegt. Wie kann das sein? Deine Kleidung sitzt besser, aber die Waage zeigt keine Gewichtsabnahme an.

Was wahrscheinlich passiert ist: Du hast Fett verloren und Muskeln aufgebaut. Muskeln wiegen mehr als Fett, nehmen aber weniger Platz in Anspruch (der Hauptgrund, warum deine Kleidung besser sitzt!). Das ist eine gute Sache. Je mehr Muskeln du hast, desto höher ist auch dein Stoffwechsel im Ruhezustand. Was das bedeutet: Durch diese zusätzlichen Muskeln, auch wenn du nur still sitzt, verbrennst du mehr Kalorien!

Also neben der besseren Passform deiner Lieblingsjeans, fragst du dich wahrscheinlich, ob eine Körperanalysewaage für zu Hause eine gute Möglichkeit ist, Veränderungen in der Körperzusammensetzung zu verfolgen. Die Antwort ist Jein!

Ein wenig Hintergrund …

Körperanalysewaagen für zu Hause verwenden eine Methode, die als bioelektrische Impedanz bekannt ist. Mit Hilfe von einigen Berechnungen, wird der Prozentsatz der Fettmasse gegenüber fettfreien Komponenten (Muskeln, Sehnen, Bänder, Knochen, Organe usw.) bestimmt. Benutzt du eine dieser High-Tech-Waagen oder eine tragbaren Version wird ein harmloser elektrischer Strom durch den Körper geleitet. Es wird davon ausgegangen, dass Strom leicht durch das Wasser fließt, aus dem deine Muskeln und andere fettfreie Komponenten weitestgehend bestehen, und dass er durch Fett mit sehr geringem Wassergehalt behindert wird.  Das gesamte Körperwasser wird bestimmt, und daraus wird der Körperfettanteil berechnet. Darüber hinaus liefern die meisten Waagen andere Daten wie geschätzte Muskel- und Knochenmasse in Pfund oder Kilogramm, prozentuales Wassergewicht, Body Mass Index (BMI) und ein empfohlenes tägliches Kalorienbudget.

Genauigkeit

Die Genauigkeit dieser Heimgeräte war Gegenstand vieler wissenschaftlicher Studien und informeller Tests. In einigen Fällen, wenn man die selbe Art verwendet, um verschiedene Verbrauchermodelle mit einem Standard zu vergleichen, wie beispielsweise einem POD-POD, lagen die Schwankungen des Körperfettanteils zwischen 4 und 9 Prozent.  

Was lässt sich also aus diesen Studien ableiten? Wenn dein Körperfett 25% oder 35% beträgt, spielt die Genauigkeit keine Rolle. Die wichtigsten Informationen sind, ob die Zahl in den letzten Monaten gestiegen oder gesunken ist. Du solltest dich also bei einer Körperanalyse-Waage für zu Hause auf den Verlauf der Körperbestandteile und nicht auf die Körperzusammensetzung an sich konzentrieren.

Wie man die besten Ergebnisse erzielt

Messe jeden Morgen zur gleichen Zeit in einem Fastenzustand und nach der Benutzung der Toilette. Darüber hinaus ist zu beachten, dass das Körperwasser stark von Faktoren wie Bewegung, Medikamenten, Dehydrierung und Menstruation beeinflusst wird. Befolge dabei diese Tipps: 

  • Vermeide es, nach dem Essen, der Flüssigkeitsaufnahme und/ oder dem Training zu messen.
  • Salzige Lebensmittel, die am Vortag konsumiert wurden, können fälschlicherweise als Muskelaufbau aufgrund von Wasseransammlungen erscheinen.
  • Vermeide es, dich auf die Waage zu stellen, während du drastische Veränderungen der Körper- oder Umgebungstemperatur erlebst.
  • Sei dir bewusst, dass der Menstruationszyklus Schwankungen der Messungen in der Woche vor und nach einer Periode verursachen kann.
  • Beachte, dass je nach Art der Waage, Körperteile nicht gemessen werden. Ein tragbares Gerät misst den Oberkörper, während sich ein maßstabsgetreues Modell auf den Unterkörper konzentriert.
  • Wenn du eine Waage zum Draufstellen verwendest, dann achte darauf, dass deine Fußsohlen sauber sind.
  • Vermeide es, die Haut zu berühren, während du eine Messung durchführst. Halte die Arme von den Seiten deines Körpers fern und wenn sich deine Oberschenkel berühren, lege ein Handtuch zwischen deine Beine, um den Stromfluss zu steuern.
  • Frage deinen Arzt nach Medikamenten, die den Hydratationszustand oder den Blutdruck beeinflussen können.

Betrachte deine Ergebnisse mit einer gewissen Skepsis

Auf einer Gesundheitsmesse lässt du eventuell deine Körperzusammensetzung mit einer Waage messen, die du in der Hand hältst. Wenn du die obigen Informationen nicht befolgt hast, hat die Zahl wenig Wert.

Denkanstöße

Während du von einer Größe 44 zu einer Größe 38 in deiner Abnehmreise übergehen kannst, sind Körperanalysewaagen eine Methode, um Änderungen zu bestätigen.

Während die meisten Waagen wahrscheinlich keine genaue prozentuale Körperfettzahl liefern, können sie zur Überwachung von Veränderungen im Laufe der Zeit verwendet werden.

Bereit loszulegen?

Abnehmen für immer!