• Home
  • Blog
  • Unter der Lupe: Online Personal Training um Abzunehmen

Unter der Lupe: Online Personal Training um Abzunehmen

Verfasser: Nicholas Gregory CSCS, MA
Übersetzung: Nadine Morrison

Lohnt sich die Investition?

Personal-Trainer sind Profis im Bereich Anatomie, Physiologie und Bewegungsabläufe. Sie nutzen ihr Wissen um dir zu helfen, deine Fitness- und Abnehmziele zu erreichen. Personal Trainer sind oft eine teure Investition. Seit Kurzem haben aber auch sie sich der modernen Technologie zugewandt, um ihre Dienstleistungen weitläufiger zu verbreiten und günstigere Produkte anzubieten.
Deinen online Personal- Trainer kannst du jederzeit und von überall aus erreichen. Sie bieten viele Vorteile an. Es ist dennoch wichtig, sowohl die Vor- als auch die Nachteile in Betracht zu ziehen, um zu entscheiden, ob es der richtige Ansatz für dich ist!

Lass uns zunächst erklären, was ein persönlicher Trainer genau macht!

Was ist ein Personal Trainer?

Laut dem Nationalen Verband der Personal Trainer (der USA) entwirft und beaufsichtigt ein Personal-Trainer sichere und effektive Fitness Programme. Diese werden durch persönliche Vorsorgeuntersuchungen und Beweglichkeitstests entwickelt und daraufhin ein individueller Übungsplan erstellt. Die Trainer unterstützen ihre Kunden beim Erreichen bestimmter Abnehm- oder Fitnessziele. Obwohl die Gesetze nicht überall gleich sind, benötigen Personal Trainer im Allgemeinen irgendeine Form von Zertifizierung, um ihre Qualifizierungen legal nachweisen zu können. Diese Zertifizierungen bestätigen nicht die Qualität der Ausgebildeten, sondern lediglich das erlernte Wissen der erforderlichen Kenntnisse.

Aufgrund ihrer Ausbildung können Personal-Trainer allgemeine Gesundheits- und Beweglichkeitstests durchführen und spezielle Trainingseinheiten entwickeln und leiten. Die meisten Ausbildungsprogramme konzentrieren sich auf Anatomie, Physiologie und die Erstellung von Übungsplänen. Manche Personal-Trainer verfügen auch über gewisse Kenntnisse in Bezug auf Motivation und Ernährung. Sie sind jedoch in ihren Handlungen eingeschränkt wenn es darum geht Ratschläge außerhalb von sportlichen Aktivitäten geben zu dürfen.

Wie arbeitet man online mit einem Personal-Trainer?

Die Online-Arbeit mit einem Personal Trainer mag zunächst seltsam klingen. Personal Trainer triffst du in der Regel im Fitnessstudio. Sie führen dich durch dein Training und machen dich auf Haltung und Technik aufmerksam. Wenn du online mit einem Personal Trainer zusammen arbeitest, wirst du zwar die Workouts alleine durchführen, aber du hast trotzdem eine motivierende Unterstützung, bekommst Vorschläge und profitierst von deren Fachwissen. 

Persönliche Online-Trainer bieten ihren Kunden in der Regel täglich oder wöchentlich Trainingsprogramme mit bestimmten Übungen an, variierend in Intensität und Dauer. Dadurch helfen sie ihren Kunden, bestimmte Abnehm- oder Fitnessziele zu erreichen. Diese Trainings werden normalerweise über eine E-Mail- oder App-basierte Plattform angeboten. Damit kann der Trainer die Anzahl der Trainingsprogramme problemlos auswerten. Persönliche Online-Trainer können auch soziale Medien, E-Mail oder textbasierte Kommunikation verwenden, um durchgehend mit ihren Kunden in Kontakt zu bleiben und um Fragen zu beantworten.

Soviel zu den Aufgaben eines Personal- Trainers. Nun wollen wir dir die Vor-und Nachteile aufzeigen, sodass du entscheiden kannst ob es für dich das Richtige ist.

Vorteile

1. Leicht zugänglich

Der Hauptvorteil mit einem Online-Personal Trainer zu arbeiten besteht darin, dass du jederzeit und überall auf deren Fachwissen zugreifen kannst. Unabhängig davon, ob du ein Training benötigst oder Fragen zu den einzelnen Übungen has; ein Online-Personal Trainer ist im Vergleich zu einem persönlichen Trainer weitaus schneller erreichbar.

2. Billiger

Persönliche Sitzungen mit persönlichen Trainern kosten zwischen 50 und 200 Euro pro Stunde ( je nach Fitnessstudio, Trainer und Gesamtnachfrage). Die Arbeit mit einem Personal Trainer ist auf alle Fälle hilfreich und kann durchaus zu Gewichtsverlust führen. Dennoch können sich die meisten Menschen die Kosten für die Arbeit mit einem Personal Trainer nicht leisten oder sie für einen längeren Zeitpunkt nicht aufrecht erhalten.

Die Umstellung auf Online-Plattformen ermöglicht Personal Trainern die Senkung der Kosten ihrer Dienste und gleichzeitig die Erhöhung der Kundenanzahl. Abhängig von ihrer Arbeitsbelastung können Online-Personal Trainer 50 bis 200 Euro pro Monat für ihr Training und ihre Beratung in Rechnung stellen. Dadurch halbieren sie die Kosten für ihre Dienstleistungen.

Nachteile

1. Größere Verletzungsgefahr

Auch wenn dein persönlicher Online-Trainer erfahren ist und das perfekte Trainingsprogramm für dich zusammen gestellt hat, besteht durch das unbeaufsichtigte Trainieren ein etwas höheres Verletzungsrisiko. Im Gegenzug kann der Trainer bei persönlichen Arbeit ein wachsames Auge auf deine Technik und sichere Bewegungsmuster richten. Die meisten Online-Personal Trainer senden ergänzende Technikvideos oder -demonstrationen. Diese ersetzen jedoch nicht die persönliche Zusammenarbeit und ein Echtzeit-Feedback zu korrekten und sicheren Bewegungen.

2. Verminderte Rechenschaftspflicht

Ein weiterer großer Unterschied zwischen der persönlichen und der Online-Arbeit mit einem Personal- Trainer ist die fehlende Verpflichtung. In einer typischen persönlichen Trainingseinheit wartet ein persönlicher Trainer im Fitnessstudio auf dich um dein Training durch zu führen. 

Im Online-Format ist dies nicht der Fall. Die Sporteinheit zu absolvieren liegt in der Eigenverantwortung des Kunden. Für Einige ist das großartig, aber für Andere stellt dies eine  Herausforderung dar. Personen mit spezifischen Zielen und einer höheren inneren Motivation profitieren möglicherweise mehr von einem Online-Personal Trainer.

Reicht ein persönlicher Online-Trainer aus, um deine Abnehmziele zu erreichen?

In Anbetracht des Wissens eines Personal Trainers gibt es einige Bereiche, in denen er möglicherweise nicht dieselbe Hilfe bieten kann wie andere Experten der Gesundheitsbranche. Themen wie ernährungsspezifische Aspekte, Verhaltensänderungen und psychologische Ansätze zur Gewichtsreduktion können aus dem Anwendungsbereich eines Personal Trainers herausfallen. Registrierte Ernährungsberater oder Gesundheitstrainer sind geeigneter um diese Gebiete zu besprechen. Und hier kommt Noom ins Spiel!

Bei Noom sind wir Gesundheitstrainer. Noom-Trainer bringen eine Fülle von Wissen und Ausbildung mit. Verschiedene Fachdisziplinen wie Psychologie, Sozialarbeit, Ernährung, Bewegungsphysiologie und Personal Training bilden eine umfassende Wissensbasis für jeden in unserem Teams.

Wir sind uns bewusst, wie wichtig dieses Wissen ist. Wir wissen aber auch, dass es wichtiger  ist, dass unsere Programmteilnehmer selbst herausfinden, was für sie am besten funktioniert! Wir könnten Workouts, Diäten und Zeitpläne vorschreiben, die zu befolgen sind. Aber wenn sie nicht dauerhaft in deinen Alltag integrierbar sind, rufen sie dadurch keine Verhaltensänderung hervor. Sie führen also nicht zu einer erfolgreichen Gewichtsabnahme. Möchtest du mit einem Online Personal Trainer arbeiten? Toll! Und willst du für dich erfahren, wie dich ein Noom-Trainer bei der weiteren Erreichung deiner Ziele unterstützen kann?
Dann probiere Noom noch heute aus!