Ideales Körpergewicht

Wie viel soll ich wiegen?

Original: Amanda Cofer, MPH
Übersetzung: Marie-Luise Huber, MSc. MPH

Was passiert beim jährlichen Arztbesuch normalerweise als Erstes (abgesehen von allen Formularen und Unterlagen)? Du wirst gewogen. Das Körpergewicht kann aus verschiedenen Gründen ein Indikator für die Gesundheit sein und dein Arzt schaut hierbei ganz genau auf deinen Body Mass Index (BMI). Der BMI gibt Auskunft darüber, ob dein Gewicht für deine Körpergröße geeignet ist. Er wird dadurch berechnet, indem du dein Gewicht durch deine Körpergröße (kg / m ^ 2) dividierst. Diese Messung ist zwar nicht perfekt, bietet jedoch Einblicke in deine Gesundheitsrisikofaktoren. Laut dem Zentrum für Krankheitskontrolle und Prävention sind Risikofaktoren, die mit einem hohen BMI zusammenhängen (und in Verbindung mit erhöhtem Körperfett stehen): Bluthochdruck, Diabetes Typ II, Gallenblasenerkrankung, Schlaganfall, Arthrose, chronische Entzündung und einige Krebsarten. Für Erwachsene zwischen 20 und 65 Jahren sollte ein gesunder BMI-Bereich zwischen 18,5 und 24,9 angestrebt werden.

Wenn du an dein ideales Körpergewicht denkst, sollte der BMI miteinbezogen werden, Die Senkung deines BMI nimmt einige Zeit in Anspruch nimmt. Die unten stehende BMI-Tabelle hilft dir, welches Abnehmziel du anstreben solltet. Dabei ist es wichtig, die Art des Gewichts zu berücksichtigen das du verlierst. Außerdem spielt für den langfristigen Erfolg beim Abnehmen die Kontrolle deiner Körperzusammensetzung und regelmäßige Bewegung eine Rolle. Dies stellt sicher, dass deine Muskeln erhalten bleiben während du Fett abbaust und schafft eine Grundlage zu einer besseren Gesundheit.

Sport für jeden Körper

Um deine Muskeln beim Abnehmen zu erhalten gibt es nicht nur das Fitnessstudio und die Kraftkammer gehen. In Bezug auf Bewegung und BMI ist für jeden etwas dabei, egal wo du dich gerade auf deiner Abnehmreise befindest. Wenn du deine Routine mit mehr Krafttraining erweitern möchtest, ist dast Training mit dem eigenen Körpergewicht ein großartiger Ausgangspunkt. Diese Übungen erfordern wenig bis gar keine Geräte und können bequem von zu Hause aus gemacht werden. Änderungen können flexibel vorgenommen, und deinem jeweiligen Körpergewicht angepasst werden. 

Wie man die Körpergewichtsverteilung misst

Wir haben uns mit den Grundlagen und der Bedeutung deines BMIs befasst, ebenso mit den Sportmöglichkeiten um dein Gewicht zu kontrollieren. Nun möchten wir darauf eingehen wie sich dein Gewicht auf deinen Körper verteilt. Eine der gebräuchlichsten Methoden hierfür ist die Verwendung einer Messung namens Waist-to-Hip Ratio (WHR). Du führst diese Messung durch, indem du deinen Taillenumfang (in der Regel direkt über dem Bauchnabel) durch deinen Hüftumfang teilst (gemessen an der breitesten Stelle deines Gesäßes). Der WHR ist hilfreich, da sich deine Körper manchmal auf dem Maßband stärker ändert als auf der Skala (mehr dazu beim Thema Körperbau).

Wie sollte dein WHR sein? Für Frauen sollte dieses Verhältnis 0,85 oder weniger, und für Männer sollte dieses Verhältnis 1,0 oder weniger, betragen. Bedenke, Frauen sind Birnen und Männer sind Äpfel. Ein hoher WHR-Wert entspricht im Allgemeinen mehr Bauchfett. Dies erhöht das Gesundheitsrisiko, indem mehr Druck auf die Bauchorgane ausgeübt wird und sich mehr Fett um diese ansammelt. Schau dir diese Tabelle aus einem Bericht der Weltgesundheitsorganisation an.

RisikoFrauenMänner
Niedrig0.80 oder wenger0.95 oder weniger
Mittel0.81-0.850.96-1.0
Hoch0.86 oder höherhöher als 1.0

Handgelenkumfang und Körperbau 

In deinem Körpergewicht steckt vielleicht mehr als du angenommen hast. Dein Handgelenksumfang ist ein weiterer Faktor, den du bei deinem Körpergewicht und deiner Gewichtsabnahme berücksichtigen solltest. Die Art und Weise, dies zu messen, ist unglaublich einfach! Messe dafür einfach das Handgelenk deiner rechten Hand. Diese Messung gibt dir Auskunft über deinen Körperbau. Jene mit größerem Körperbau können mehr Gewicht tragen und gesünder sein als jene mit kleinem Körperbau. Erfahre in der folgenden Tabelle, wo deine “Körperbau Größe” liegt!

Frauen
GrößeKörperbau Größe und Handgelenksumfang in cm
unter 157cmKlein: weniger als 14Mittel: 14 to 14.6Groß: mehr als 14.6
157cm- 165cmKlein: weniger als 15.3Mittel: 15.3 to 15.9Groß: mehr als 15.9
über 165cmKlein: weniger als 15.9Mittel: 15.9 bis 16.5Groß: mehr als 16.5
Männer (165 cm und größer)
GrößeHandgelenksumfang in cm
Klein14-16.5
Mittel16.6-19
Groß19 und größer

Hinweis: Messungen basieren auf der US National Library of Medicine.