• Home
  • Blog
  • Was uns jetzt im Winter gut tut

Was uns jetzt im Winter gut tut

Coach Tatjana

Besonders zum Beginn der kalten Jahreszeit ist es wichtig, dass wir uns mit ausreichend Schlaf und Erholung versorgen. Wieso scheint gerade dafür oft wenig Zeit übrig zu sein? Zum Winteranfang, wenn die Tage kürzer werden und die Weihnachtszeit näher rückt, ist es für viele besonders hektisch, wenn es darum geht, Kinder, Vollzeitjob, Haushalt, Erledigungen und das Sportprogramm unter einen Hut zu bringen. Durch Selbstfürsorge und einer positiven Sichtweise lernen wir, achtsamer uns selbst gegenüber zu sein und unterstützen dabei unsere Gesundheit von innen.

………SELBSTFÜRSORGE………

Selbstfürsorge ist genauso wichtig wie eine gesunde Ernährung und regelmäßige Bewegung. Die Priorität auf sich selbst zu legen, fällt jedoch vielen schwer. Doch HALT! Genau diese seelischen Wohlfühl-Momente gehören zu einer ausgewogenen Gesundheit dazu und helfen uns, in unserer Balance zu bleiben. Manchmal darf es Priorität haben, uns etwas Ruhe und Entspannung zu gönnen und wenn es nur etwas einfaches ist, wie ein Entspannungsbad.

Was verstehen wir unter Selbstfüersorge?

Selbstfürsorge hilft uns, die eigenen Batterien wieder aufzuladen, um wieder leistungsfähig zu sein.

Selbstfürsorge bedeutet, sich etwas GUTES zu tun. Etwas, das uns hilft, zu entspannen, kurz abzuschalten und sich einen Moment der Ruhe zu gönnen, um wieder gestärkt die Kraft für das volle Leben zu haben. Gerade in diesen Momenten der Ruhe, üben wir auch achtsam uns selbst gegenüber zu sein.

Hier sind ein paar Ideen, wie mach sich selbst etwas Gutes tun kann:

Eine Aromatherapie, ein Entspannungsbad, ein Mineralbad, ein Saunabesuch, ein Buch lesen, bei Kerzenschein entspannen, eine Massage, eine Fussreflexzonenmassage, ein Verwöhn-Tag zu Hause mit selbst gemachten Gesichts- oder Haarmasken, ein entspannter Abend mit Freunden, Mandalas ausmalen, ein gut duftender Kräutertee, oder einfach kurz inne zu halten und nichts zu tun.

Werdet kreativ und findet euer kleines Verwöhnprogramm, das euch hilft, durch einen Moment der kreativen Ruhe wieder die Batterien aufzuladen und neu in die eigene Balance zu finden.

……….POSTIVE SICHTWEISE………

Oft vergessen wir, wie viel Freiheit wir wirklich haben. Wir sind es, die das Steuer in der Hand haben, die entscheiden. Wieso fällt es uns dennoch manchmal schwer, gesund und “richtig” zu entscheiden, wenn wir es doch besser wissen?

Aber, anstatt sich zu ärgern, verschwende keine Energie. Versuche die gegenwärtige Situation so zu akzeptieren, wie sie im Moment ist, als deine Ausgangslage und starte ab jetzt GESUND. Auch wenn Rückschläge und Durchhänger vorkommen, dann akzeptiere sie als Teil des Lernprozesses und starte immer wieder GESUND mit einem Lächeln für dich selbst.

Immer wenn du anfängst, zu denken, was alles noch besser laufen könnte, denke stattdessen daran, was du schon alles richtig machst und was du heute schon GUTES für dich getan hast, auch wenn es noch so klein erscheinen mag. “Ich bin es mit wert, meine Fortschritte wahrzunehmen und auch meine Versuche zu würdigen.”

Nehme bewusst eine positive Sichtweise ein und lasse die negativen Gedanken weiterziehen.

Wir haben sehr viel Einfluss auf unsere mentale, körperliche und seelische Gesundheit, indem wir in all den kleinen und großen Momenten versuchen, tief durchzuatmen, POSITIV zu bleiben und zu üben, uns selbst zuzulächeln und an uns selbst zu glauben.
Das HIER und JETZT lädt dich immer wieder dazu ein, eine positive Perspektive einzunehmen und durch viele kleinen und großen Entscheidungen gesund weiter zu machen. Und wie mit allem im Leben, macht Übung den Meister! Fange immer wieder an, es lohnt sich!😊