• Home
  • Blog
  • Eine (bewegte) Reise zurück in die Kindheit

Eine (bewegte) Reise zurück in die Kindheit

Seilspringen oder Hula Hoop hat euch als Kind begeistert? Oder ist es vielleicht etwas, was ihr noch nie ausprobiert habt und gleichzeitig habt ihr Lust euch wieder wie ein Kind zu fühlen?

Dann passt gut auf, denn heute geht es um das Springseil und … den Hula Hoop Reifen! 

Diese Sportarten erfreuen sich in letzter Zeit zunehmender Beliebtheit und deswegen wollen wir uns diesen heute widmen!

Schlank durch Hüftkreisen zur Musik oder durch Sprünge mit einem Seil? Ja, klar.

Hula Hoop

Hula Hoop kennen viele noch aus Kindertagen: Dabei wird ein Kunststoff- oder Holzreifen um den eigenen Körper gekreist. Das passiert meist mit einem geschmeidigen Hüftschwung, ist aber durchaus auch mit den Beinen, Armen oder sogar dem Hals möglich. 

Vorteile:

❤️️ gut fürs Herz-Kreislauf-System

💪 es handelt sich beim Hula Hoop um ein richtiges Ausdauer-Workout und effektives Ganzkörpertraining

🚶‍♀️ geeignet für alle Alters- und Leistungsgruppen

⚖️ die Durchblutung der Haut wird angeregt, der Körper wird straffer und schlanker, die Balance wird trainiert und die Koordination geschult

Tipps:

👟 Es gibt ganz viele unterschiedliche Reifen! Die leichten Reifen z.B. sind eher für schon geübte Hula Hoop-Fans geeignet. Da sie sehr leicht sind, ist es anfangs schwerer, sie oben zu halten. Für den Einstieg eignen sich optimal etwas schwerere Reifen, da sie dank ihres Gewichts gut auf den Hüften halten und super zum Eingewöhnen sind. Ein weiterer Vorteil: Die Belastung der Fuß- und Kniegelenke ist vergleichsweise gering.

📺 Es gibt tolle Einsteiger-Videos auf YouTube.

💙 Und nicht vergessen wenn es blaue Flecken gibt am Anfang UNBEDINGT eine Pause einlegen. 👍🏻

Und? Was sagen die Noomer?

“Um richtig powern zu können, gibt es bei mir Kopfhörer und gute Musik. Je nach Geschmack, es gibt sogar bei zB Spotify fertige Playlists, wenn man Hula Hoop sucht.”

“Wenn man es etwas entspannter angehen will, ist auch eine Sendung im TV ganz nett. Ich persönlich freue mich, wenn es etwas wärmer wird und ich im Garten loslegen kann zu Hullern. Für den Anfang würde ich auch wirklich empfehlen, Tipps bei YouTube einzuholen”

“Ich liebe es! Wichtig ist die Körperspannung zu halten und die passende Musik .. auch wenn es Anfangs schwer oder unmöglich erscheint dran bleiben und klappt es bestimmt.”

“Ich bin ja jetzt ein Riesenfan. Zu allen Vorteilen ist es auch noch so, dass Hüftenkreisen super toll Verspannungen löst! Migräne, Kopfschmerzen , steifer Nacken – all die Übeltäter, die uns Bürostuhlmenschen plagen, können damit weggehoopt werden!”

“Hab vor wenigen Monaten auch mit Hula Hoop angefangen und es macht mir echt Spaß. Meine Tipps für alle Neueinsteiger:

– allen mit schwachem Bindegewebe rate ich dringend dazu keinen Hula mit “Wellen-Design” zu kaufen, sondern einen glatten. Ich war fast am Aufgeben weil ich durch das Wellendesign dunkelblaue Flecke bekam, was auch echt schmerzhaft war.
– was enganliegendes anziehen
– Bauchmuskeln anspannen
– Becken leicht abkippen (passiert durchs Bauchmuskeln anspannen fast automatisch)
– anfangs nicht mehr als 10 Minuten.

Viel Spaß.”

“Meine Empfehlung, denn das kneift wirklich ganz schön, ist Shapewear zu tragen. Das hilft gegen kneifen und beugt blauen Flecken ein bisschen vor.”

“Ich habe mir auf YouTube einige Erfahrungsberichte angesehen und man hat sogar schon mit 10 oder 20 min täglich deutliche Erfolge! Es gibt da so einige 30-Tage-Challenges, die man mitverfolgen kann.”

“Auch noch ein wichtiger Tip ist, nach der Hälfte der Zeit den Reifen in die andere Richtung zu schwingen. Das beansprucht wohl andere Muskeln und in der Regel geht eine Richtung deutlich leichter zu schwingen als die andere. Das ist aber nur Übungssache.”

“Ihr müsst auch keinen Hoola Hoop Reifen nehmen, sondern am besten einen 19 oder 21 Zoll Motorradreifen. Damit funktioniert das wunderbar. Ich bin seit 42 Jahren Reifenhändler und das war damals einer der ersten Übungen, die ich in meiner Lehre machen musste. Ja, unser Meister hatte vielleicht einen Knall, aber der hat schon damals gewusst, wie man seine Kollegen gesund arbeiten lässt.”

“Ich glaube für den Anfang sollte der Reifen auch nicht zu schwer sein, sonst gibt es schnell blaue Flecke. Als ersten Reifen empfiehlt sich wohl 1 bis 1,5 kg. Meiner wiegt 1,2 kg. Ich habe mich auch an die Empfehlungen von anfangs nur 3-5 Minuten hulern am Stück gehalten und dann steigern. Mir macht das hulern noch großen Spaß. Ich finde, der Vorteil ist, dass ich auch mal zwischendurch hulern kann und nicht gleich komplett alle Sportklamotten anziehen und die Matte rausholen muss. Dass ich zur Musik hulern kann oder auch neben her Fernsehen schauen. Meine aktuelle Herausforderung ist, auch in die andere Richtung zu hulern. Das klappt bei mir noch überhaupt nicht. Aber ich bleibe dran. Versprochen. Ich finde es toll, dass ich mit meinen 56 Jahren noch eine Sportart erlernen kann, die ich noch nie in meinem Leben beherrscht habe. Und ganz ehrlich, ohne Noom wäre ich nie auf die Idee gekommen.”

“Ein Trampolin ist eine super Alternative zum Hullern und Seilspringen 💪 Noch mehr Spaß macht Springseil auf dem Trampolin – schont die Gelenke😊 “

Das bringt uns auch gleich zum nächsten Thema, das wir alle aus der Kindheit kennen- Das Springseil.


Das Springseil

Empfehlenswert sind Seile mit einem leichtgängigen Kugellager in den Griffen. Zu leicht sollte das Springseil dafür nicht sein, damit es besser schwingt. Für die Zahlenfans, es gibt auch Springseile mit Zähler integriert. Das Springseil sollte in der Länge anpassbar sein: So ermittelt ihr die passende Länge: Stellt euch mit den Fußspitzen in die Mitte des Seils. Strafft das Seil, indem ihr die Arme anwinkeln. Reichen die Griffe bis knapp unter die Brust, hat das Springseil die richtige Länge. 👍

Vorteile:

❤️️ Schon ein paar Hüpfer regelmäßig helfen der Kondition und Kraft. Das Training mit dem Körpergewicht wirkt sich positiv auf die Knochendichte und Stärke aus.

⚖️ Springseil-Springen ist gut für Balance und Koordination. Gerade mit dem Älterwerden sehr wichtig für uns alle.

🚉 Ein Springseil ist klein & leicht und reist so überall mit dir hin auf deiner Noom Reise.

Tipps:

👟 Auch hier ist es wichtig, die richtigen Schuhe mit guter Dämpfung zu tragen. 

👍 Seid geduldig und lasst euch Zeit. Gerade am Anfang kann es ausreichend sein, regelmäßig über den Tag verteilt 10-30 Sec am Stück zu springen, um Gelenke nicht zu überlasten.

💚 Nicht zu hoch springen und die Arme locker lassen.

Und? Was sagen die Noomer?

“Springseil ist super …. mit langem Strick auch Mama mit Kind tauglich auf jeden Fall macht es Spaß und man lacht gemeinsam”

“Ich habe es ein paar Mal zum Aufwärmen mit in mein Training eingebaut und war ganz begeistert! Da wird einem schnell warm und das Herz geht mal auf Hochtouren. Habe sogar eine Überkreuzdrehung hinbekommen 😊 Gute Idee, einfach jeden Tag ein paar Sprünge zu machen! Dann wird es auch immer einfacher werden.”

“Ich habe vor ein paar Tagen mein Springseil wieder für mich entdeckt, weil es mir zum Rausgehen zu kalt und nass war. Hab’s beim ersten Mal gleich ziemlich übertrieben und hatte dann am nächsten Tag recht Muskelkater 😄 Seil springen ist super! Und ich springe übrigens am liebsten barfuß, das hilft mir, konzentriert und genau in der Bewegung zu bleiben”

“Seilspringen mache ich im Sommer im ganz gerne. Im Garten habe ich ein Springseil und in Urlaub nehme ich immer eins mit. Ich bin lange nicht mehr gesprungen,weil es meinem Knie nicht gut tat. Ich werde es wenn das Wetter wieder schöner wird in Betracht ziehen. Mein Ziel war es immer 100 Sprünge am Stück zu schaffen.”

“Ich habe meines vom Schulsport. Also die gleichen, wie es unserem Schulen gibt. Teuer war es bestimmt nicht, und es gibt sie in verschiedenen Längen. Wenn Du es trotzdem kürzen müsstest, solltest Du einen lockeren Knoten zwischen den Haltern/Griffen machen (aber immer noch auf der Seite). Und ja nicht hinter ihnen, sonst schwingt es nicht mehr richtig.”

“Mit Musik ist es nämlich der reinste flow, allerdings ist es nicht einfach, was zu finden, das schnell genug ist. ich hab meine ganzen Techno-Sets probiert, alle zu langsam. Es ist wie bei Jogg-Musik: ca 160 bpm sind richtig gut. ich hör jetzt ab und zu Fat Boy Slim aus den 90ern dazu. oder muss in den sauren Apfel beissen und mir irgendwelchen superschrägen Speed-Techno reinziehen😄”